Bundestagswahl 2017

Briefwahlmöglichkeit zur Bundestagswahl

Am Sonntag, 24. September, findet die Bundestagswahl statt. Alle Wahlberechtigten erhalten eine entsprechende Benachrichtigung.
Es besteht wieder die Möglichkeit der Briefwahl. Der Antrag auf einen Wahlschein kann schriftlich, mündlich, per Fax oder per e-mail (nicht aber telefonisch) gestellt werden. Für die Antragstellung empfiehlt sich der Vordruck auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung. Bitte geben Sie stets Vor- und Nachnamen, Geburtsdatum und Wohnanschrift an. Beim Antrag per e-mail an stadtverwaltung@beerfelden.de ist zu beachten, dass die Angaben unverschlüsselt übermittelt werden, dem Datenschutz also insofern nicht Rechnung getragen ist.
Briefwahlunterlagen können auch an Bevollmächtigte ausgehändigt werden, sofern diese für höchstens vier Personen Unterlagen in Empfang nehmen wollen. Dadurch soll Familien- und Nachbarschaftshilfe zugelassen, gleichzeitig aber das Missbrauchspotential durch „Massenvollmachten“ ausgeschlossen werden. Eine schriftliche Vollmachterteilung ist jedoch erforderlich, ein Vordruck befindet sich ebenfalls auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung. Schreibbehinderte Wahlberechtigte dürfen sich hierbei der Hilfe einer anderen Person bedienen. Letzter Zeitpunkt für den Antrag auf einen Wahlschein ist Freitag, der 22. September, 18.00 Uhr, im Rathaus Beerfelden, Zi. 2.
Bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung kann ein Wahlschein noch am Wahlsonntag bis 15.00 Uhr beantragt werden.

Informationen zum Wahlrecht für Auslandsdeutsche

Aufgrund der Änderung der Bundeswahlordnung (BWO) in der Fassung der Bekanntma-chung vom 19. April 2002 durch die 11. Verordnung zur Änderung der Bundeswahlordnung vom 24. März 2017 (BGBl. I S. 585) wurde der Antrag auf Eintragung in das Wählerver-zeichnis für im Ausland lebende Deutsche zur BWO überarbeitet.
Der Bundeswahlleiter stellt in seinem Internetangebot den Antrag und ausführliche Informationen zum Wahlrecht für Deutsche im Ausland unter https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017.html bereit;
diese Informationen können auch über die Internetseite https://wahlen.hessen.de/bund unter der Rubrik „Informationen für Deutsche im Ausland“ erreicht werden.